Kunstgussofen

Historische Öfen, Feuerverzinnte Bäume, Plastiken und Metallbilder

Das Ofenmuseum

Tonofen

Das Ofenuseum und die Baumgalerie wurde im November 1995 eröffnet. Die Sammlung zeigt die Vielfalt und Einmaligkeit von Kunstgussöfen aus drei Jahrhunderten. Sie besteht aus 100 Öfen deutscher Herkunft. Jeder Ofen ist ein Unikat und voll funktionsfähig. Vervollständigt wird diese Sammlung durch 400 Ofenkacheln aus der Zeit um die Jahrhundertwende sowie 40 Ofenplatten. Einen Teil der Ofenausstellung können Sie hier im Internet betrachten. Zu jedem Jahrhundert finden Sie einige Beispiele. Und natürlich kommen ständig neue Öfen hinzu. Der Schwerpunkt unserer Präsenz liegt auf dem Verkauf der kompletten Ofensammlung. Schauen Sie doch einfach demnächst einmal vorbei. Falls wir Ihre Neugier bereits jetzt geweckt haben sollten, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Nähere Angaben dazu finden sie unter der Rubrik: Kontakt.


Zeitgenössische Kunst - Metallbilder und Reliefs

Metallblüte

Eine neue Komposition aus Kupfer und Zinn. Sehen Sie die Welt des Metallbildhauers aus einer völlig neuen Perspektive. Verlieren Sie sich in den Details von dreidimensionalen Metallbildern und Reliefs. Eine neue Form der zeitgenössischen Kunst.



Die Kupferbäume und Skulpturen

Ein weiteres Highlight ist eine einmalige Sammlung von feuerverzinnter Kleinpastiken und Kupferbäume.
Sowohl die Bäume, als auch die Plastiken werden in reiner Handarbeit aus Kupferdraht hergestellt. Man benötigt je nach Art und Größe eines Baumes oder einer Plastik bis zu 4000 Kupferdrähten. Aus diesen wird die Form des Baumes oder der Plastik modeliert. Anschließend wird das Objekt mit Zinn bei einer Temperatur von 350°C bearbeitet und mehrfach mit Platinlack überzogen.
So erhält jedes Kunstobjekt seinen persönlichen Charakter.
Einen kleinen Eindruck von den Ausstellungsstücken erhalten sie in den Galerien für die Bäume und die Plastiken.